Emmy Noether-Gruppe

von Dr. Tina Kostka

Dr. Tina Kostka

Kontakt

Raum 52-404A

Tel.: +49 631 205 3043

E-Mail-Kontakt

Heinke Balzulat

Sekretariat - Kontakt

Raum 52-411

Tel.: +49 631 205 3217

Fax.: +49 631 205 4398

E-Mail-Kontakt

Promovierende

Lena Stahlschmitt, M. Sc.

Raum 52-416B
Tel.: +49 631 205 3209

E-Mail-Kontakt

Technische Mitarbeiterin

Melanie Abel-Beckmann

Raum 52-404
Tel.: +49 631 205 3043

E-Mail-Kontakt

Studendische Mitarbeiterinnen

Verena Förster, B.Sc.

Masterandin

Raum 52-417
Tel.: +49 631 205 3209

Samantha Karita Uwonkunda

Bachelorandin

Raum 52-417
Tel.: +49 631 205 3209

Forschung

Überblick

Das Forschungsthema der Arbeitsgruppe Kostka ist die toxikologische Bewertung von Inhaltsstoffen aus (verarbeitetem) rotem Fleisch und die Bedeutung der Hämoxygenase 1 im Zusammenhang mit der kolorektalen Kanzerogenese. Ziel der Forschungsarbeiten ist die Analyse unterschiedlicher Fleischinhaltsstoffe auf mögliche endogene Modifikationen bis hin zu ihrer toxikologischen Charakterisierung hinsichtlich der Induktion und Förderung von Darmkrebs. Dafür nutzen wir In-vitro-Verdaumodelle, photometrische Enzymaktivitätsassays, chemilumineszenz-basierte NO-Gas-Analytik, sowie ein breites Spektrum an Zellkulturassays mit humanen Darmzelllinien (Western Blotting, Comet Assay, Gensequenzierung, Transfektion und siRNA-Knockdown von beteiligten Proteinen, Wound healing assay, GILA Assay, Proteomics, verschiedene Co-Kultur-Modelle zur Simulation der Darmbarriere). Das Forschungsvorhaben wird durch nationale und internationale Kooperationen unterstützt.

Aktuelle Forschungsfragen:

1. Beeinflusst das Pökelsalz Nitrit die toxischen Effekte des Fleischfarbstoffs Häm in rotem Fleisch?

2. Welche Rolle spielt die Hämoxygenase-1 bei der Assoziation von (verarbeitetem) rotem Fleisch mit der Entstehung von Darmkrebs?

3. Ist Zinkprotoporphyrin trotz seiner inhibitorischen Wirkung auf die Hämoxygenase-1 als Nitritalternative in verarbeitetem Fleisch geeignet?

Publikationsliste

Ausgewählte Publikationen

Fahrer J, Wittmann S, Wolf AC, Kostka T (2023) Heme Oxygenase-1 and Its Role in Colorectal Cancer. Antioxidants, 12(11),1989. doi: 10.3390/antiox12111989.

Impact Factor: 7,0

Zur Veröffentlichung


Guéraud F, Buisson C, Promeyrat A, Naud N, Fouché E, Bézirard V, Dupuy J, Plaisancié P, Héliès-Toussaint C, Trouilh L, Martin JL, Jeuge S, Keuleyan E, Petit N, Aubry L, Théodorou V, Frémaux B, Olier M, Caderni G, Kostka T, Nassy G, Santé-Lhoutellier V, Pierre F (2023) Effects of sodium nitrite reduction, removal or replacement on cured and cooked meat for microbiological growth, food safety, colon ecosystem, and colorectal carcinogenesis in Fischer 344 rats. NPJ Science of Food. 2023 doi: 10.1038/s41538-023-00228-9.

Impact Factor: 6,4

Zur Veröffentlichung


Kostka T, Empl MT, Seiwert N, Geisen SM, Hoffmann P, Adam J, Seeger B, Shay JW, Christmann M, Sturla SJ, Fahrer J, Steinberg P (2021) Repair of O6-carboxymethylguanine adducts by O6-methylguanine-DNA methyltransferase in human colon epithelial cells. Carcinogenesis, 42(8):1110-1118. doi: 10.1093/carcin/bgab049.

Impact Factor: 4,7

Zur Veröffentlichung


Kostka T, Fohrer J, Guigas C, Briviba K, Seiwert N, Fahrer J, Steinberg P, Empl MT (2020) Synthesis and in vitro characterization of the genotoxic, mutagenic and cell-transforming potential of nitrosylated heme. Archives of Toxicology, 94(11):3911-3927. doi: 10.1007/s00204-020-02846-8.

Impact Factor: 6,1

Zur Veröffentlichung